Startseite
58000 Wasserasseln auf 60 km Wasserleitung
Betreff: 58000 Wasserasseln auf 60 km Wasserleitung
Sendungsdatum: 2010-07-07 14:55:33
Ausgabe #: 10
Inhalt:

.
1 Liebe/r [NAME],

kaum zu glauben, aber leider wahr:

Wasserasseln fühlen sich in unseren Rohrleitungen pudelwohl und vermehren sich blendend vor allem dort, wo im Trinkwasser viele organische Stoffe gelöst sind. Zu diesen organischen Stoffen zählt zum Beispiel auch die organische Düngung mittels Gülle. Während jedoch Rückstände wie Nitrat durchaus einem Grenzwert durch die Trinkwasserverordnung unterliegen (,wenn auch einem umstrittenen), so gibt es für die Tiere keinerlei Begrenzungen, Überprüfungen oder automatische standardisierte Beseitigung.

Und so sehen die Tiere aus:



Rein biologisch stellen sie und ihre Ausscheidungen keinerlei Gefahr für den Menschen dar. Die Vorstellung, sie zu trinken, ist etwas anderes...

Einen ZDF-Beitrag zum Thema finden Sie hier.

Während immer mehr Haushalte im deutschsprachigen Raum wegen dieser und anderer Verunreinigungen im Wasser auf die Technik der Umkehr-Osmose setzen, um jederzeit reines, vitales Trinkwasser genießen zu können, gehen Länder wie Singapur wesentlich weiter und setzen die Technik im Großen zur Herstellung von Trinkwasser aus Salzwasser ein. Aktuelles Beispiel

Zum Schluss noch ein Tipp: Der Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser liegt aktuell bei 50 mg/Liter. Zur Herstellung von Babynahrung sollten jedoch keinesfalls mehr als 10 mg/Liter Nitrat im Wasser enthalten sein. Nur solche Wasser dürfen im Handel die Aufschrift "Für die Herstellung von Säuglingsnahrung geeignet" tragen. Selbstverständlich kann es auch Erwachsenen sicherlich nicht schaden, weniger Nitrat zu sich zu nehmen.
Nitrat, das wie oben beschrieben, vornehmlich aus organischen Düngern in unser Wasser gelangt, wird im Körper teilweise zu Nitrosaminen umgewandelt. Diese Nitrosamine sind krebserregend.
Achten Sie also bitte beim Wasserkauf oder auch zu Hause auf den Nitratgehalt Ihres Trinkwassers.

Gern testen wir auch kostenlos Ihr Mineral- und Leitungswasser auf seinen Nitratgehalt. Melden Sie sich bei uns!

Mit den besten Wünschen,

Ihr Team von PRO WATER
1
.

Impressum