Startseite
Keime aus dem Wasserhahn - EHEC in Oberflächengewässern
Betreff: Keime aus dem Wasserhahn - EHEC in Oberflächengewässern
Sendungsdatum: 2011-06-19 10:06:19
Ausgabe #: 16
Inhalt:

.
1 Hallo [NAME],

in den letzten Wochen überschlagen sich die Meldungen.

So berichtete bereits im April der WDR von bis zu 2000 Todesfällen pro Jahr in Deutschland durch die von Trinkwasser übertragenen Legionellen, die zur berückrichtigten Legionärskrankheit führen. Aus einer jüngst durchgeführten bundesweiten Studie geht hervor, dass jede achte Wasserprobe mit Keimen belastet war. Ein Video zum Thema finden Sie hier.

Nach wochenlanger Suche wird nun aktuell der gefährliche EHEC-Erreger in einem Bach in der Nähe von Frankfurt a.M. festgestellt. Zitat spiegel.de: "In dem etwa 30 Kilometer langen Bach seien auch bei früheren Proben in den vergangenen Jahren hin und wieder Keime gefunden worden, darunter auch Ehec-Erreger. Dies sei bei einem Oberflächengewässer nicht ungewöhnlich." (ulz/dapd) Man vermutet, dass kürzlich festgestellte EHEC-Erreger auf Gemüse eines angrenzenden Hofes durch das Waschwasser übertragen wurden.

Sowohl Legionellen als auch Keime wie EHEC werden durch die Umkehr-Osmose aus Ihrem Trinkwasser entfernt - und das genau dort, wo Sie es entnehmen!

Wir wünschen Ihnen eine gute Woche,

Ihr Team von PRO WATER
1
.

Impressum